Kategorien
Australien Länder

Die letzte Nacht mit Nanuk

Unglaublich aber wahr, heute ist die letzte Nacht die wir in unserem Nanuk verbringen werden. Dieser 25 Jahre alte Knacker hat uns am Ende doch um die ganze Welt gefahren und tritt nun zehn Tage vor uns die Heimreise an.

Unser trautes Heim geht auf’s Schiff, während wir den Flieger nehmen. Auch wenn wir uns oft über Nanuk und seine Macken aufgeregt haben, am Ende hat er uns zu tollen Orten gebracht. Wir hatten gerade hier in Australien, tolle Plätze zum Wildcampen – genauso wie wir es uns immer gewünscht hatten. Und viele dieser Plätze hätten wir ohne einen Geländewagen nie besuchen können.

Heute haben wir den armen Kerl noch mal in die Waschanlage gefahren und ihn gereinigt. Nun sieht man auch wieder, dass er ein weisses und nicht ein rotbraunes Auto ist. Wir hoffen er wird den Transport in die Schweiz gut überstehen und nicht zu viel Rost ansetzten. Immerhin wird der Container rund 2 Monate unterwegs sein.

An dieser Stelle also ein dreifaches Hurra auf Nanuk und die rund 47000 Kilometer die er mit uns um den Erdball gefahren ist.
OK noch muss er rund 120 Kilometer fahren, aber das wird er schaffen…

3 Antworten auf „Die letzte Nacht mit Nanuk“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.