Kategorien
Australien Länder

Noch eine Woche

Nun ist sie angebrochen – unsere letzte Woche in Australien. Nanuk ist weg und uns bleibt nichts mehr zu tun als die letzten Tage zu geniessen.

Das Wetter ist wolkenlos und sonnig und wir haben kanpp über dreissig Grad. Wir wohnen in einem Haus, wo es sogar einen Pool hat und den nutzen wir jeden Tag.

Wir sind in den letzten zwei Jahren zu erfahrenen Globetrottern geworden und würden rückblickend natürlich einiges anders machen. Aber getreu dem Motto, dass man hinterher immer schlauer ist und man an der Vergangenheit nichts ändern kann, sehen wir es einfach als eine unglaubliche Erfahrung.

Wir hatten Hochs und Tiefs aller Art und haben am Ende alle Klippen umschifft. Um einmal bei der Analogie der Schiffahrt zu bleiben, war es egal wie stürmisch der Ozean war, am Ende haben wir alle unsere Häfen sicher erreicht.

Wir sind nun froh bald wieder daheim zu sein und gleichzeitig auch sehr stolz es geschafft zu haben. Wir hatten vor der Abreise von Kritik bis Unterstützung alles gehört. Den Kritikern haben wirs „gezeigt“, dass so eine Reise mit Baby machbar ist. Alle die uns ermutigten und unterstützten haben wir nicht enttäuscht und wir mussten nie irgendwelche Horrormeldungen, von Unfällen, bösen Krankheiten oder sonstigem vermelden.

Wir sind uns bewusst, dass auch eine Portion Glück dazugehört und sind sehr froh dieses gehabt zu haben.

Wie heisst es so schön? „Wer nicht wagt der nicht gewinnt“ – wir haben es gewagt und sehr sehr viel gewonnen.

Wir hatten viel Zeit uns über die Probleme der Welt Gedanken zu machen. Oft wurden wir sogar philosphisch, das was wir erlebt haben, hat uns fast dazu gezwungen.

Wir haben unglaublich viele freundliche und interessante Menschen kennengelernt und sind gerade darüber sehr dankbar.

Wir sind auch froh von unseren Familien und Freunden daheim so viel Unterstützung erfahren zu haben.

Nun würden wir gerne etwas vom sommerlichen Wetter mit nach Hause nehmen, um den Temperaturschock etwas abzumildern, der uns erwartet.

3 Antworten auf „Noch eine Woche“

Ihr Lieben, vielen vielen Dank für diesen Blog. Was haben wir, dank euch, alles erleben dürfen in den letzten zwei Jahren. Merci dafür. Ich wünsche euch eine tolle -einmalige- Heimreise. Macht’s gu-ut!

Ja und nun ist das alles schon Geschichte. Ich weiss noch, wie ein paar Leute dachten ich mache Witze. Freut mich dass du unserem Blog so treu gefolgt bist.

Wahnsinn….ich weiss noch, als du uns beim gemeinsamen Mittagessen das erste Mal von dem „Projekt“ erzählt hast…..dann die ganze Vorbereitung…..Familienzuwachs……die Abfahrt vor zwei Jahren…..und jetzt sitzen wir demnächst wieder beim Essen zusammen.

Jetzt schonmal Danke für den Blog, hat mir immer viel Freude gemacht von euren Erlebnisse lesen zu können. Man war tatsächlich irgendwie mit dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.