Schwarzwälder Kirschtorte

An ihren dritten Geburtstag hat Lola zum ersten mal in der Heimat gefeiert und dazu hat sie einen eigenen Kuchen bekommen. Da ich im Schwarzwald aufgewachsen bin, musste es natürlich eine Schwarzwälder Kirschtorte Marke Eigenbau sein.

Logischerweise wurde diese ohne Kirschschnaps hergestellt, aber ansonsten war alles orginal nach Rezept. Dieses will ich euch natürlich nicht vorenthalten, dazu gibts ein paar nette Bilder die während der Herstellung geschossen wurden. Nachbacken lohnt sich auf alle Fälle – aber wer gerade eine Diät macht, ist hier definitiv falsch. Das ist eine Kalorienbombe vom Feinsten, schmeckt dafür aber äusserst lecker.

Ihr braucht eine runde Backform die nicht zu flach sein sollte, denn der Boden muss später in drei „Scheiben“ geschnitten werden

Die Zutatenliste ist in drei Bereiche unterteilt, den Bisquitboden, die Füllung und alles was für die „Endmontage“ nötig ist

Boden- Schokobisquit
Zutaten:

  • 8 Eier
  • 10 Esslöffel Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 300 Gramm Zucker
  • 320 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Schuss Wasser

Zubereitung:
-Eier trennen – Eiweiss mit Salz und etwas Wasser steifschlagen
-Backpulver, Vanillezucker, Zucker und Eier vermischen bis der Zucker aufgelöst ist, dann zum Eischnee geben
-Mehl und Kakao in den Eischnee sieben und unterheben

Masse in eine gefettete und mehlierte runde Backform geben und bei 180° Grad für ca 30 Minuten backen (Umluftherd) Mit Holzstäbchen prüfen ob der Boden gut ist.

Füllung
Zutaten:

  • 3 Esslöffel Mondamin
  • 4cl Kirschwasser (optional)
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:
-Mondamin mit etwas vom Kirschsaft anrühren
-Kirschsaft abschütten und mit Zitronensaft, Zimt und Zucker aufkochen
-Das aufgelöste Mondamin dazugeben noch mal kurz aufkochen lassen, Kirschen dazugeben vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
-Danach kalt stellen

Zusammenbau
Zutaten:

  • 1,25 L Sahne
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Pack Vanillezucker
  • Schokoraspel

Zubereitung:
-Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Geduld haben bei so viel Sahne dauert das eine Weile
-Gelatine in warmen Wasser auflösen
-Gelatine mit 3 EL geschlagener Sahne vermischen und dann unter die restliche Sahne rühren

Montage:
-Bisquitboden in drei gleich dicke Scheiben schneiden (Brotmesser geht gut)
-Den untersten Boden mit etwas Kirschwasser beträufeln und die eingedickte Kirschmasse gleichmässig verteilen
-Den mittleren Boden auflegen und ebenfalls mit etwas Kirschwasser beträufeln und Kirschmasse verteilen
-Dann eine gleichmässige Schicht Sahne auf die Kirschschicht verteilen
-Obersten Boden drauflegen und eine Schicht Sahne verteilen
-Die restliche Sahne in einen Spritzsack (falls vorhandrn) füllen und Sahne rund um den Kuchen anbringen und danach oben noch Sahnerosetten spritzen.
-Torte mit groben Schokoraspeln bestreuen

Erster Boden mit Kirschen
Boden eins mit KirschenBoden Eins - seitlich

Zweiter Boden
Boden ZweiZweiter Boden schon mit Sahne
Boden Zwei mit Sahne

Dritter Boden
Boden DreiFertig mit Sahne umhüllt – Fehlen noch die Schokostreusel
Schwarzwälder fertig eingepackt

3 Gedanken zu „Schwarzwälder Kirschtorte“

  1. Hallo Jan, ich wollte mich heute mal wieder nach all den Jahren melden und dir ein gutes neues Jahr wünschen. Konnte dich telefonisch nicht erreichen und bin jetzt in der Kunzworld gelandet. Schön zu sehen, dass du mit deiner Frau und deiner Tochter die Welt bereist hast, nach dem es nicht mit der MTB-Karriere geklappt hat. Wir haben übrigens auch zwei Kinder (Giulia 8 1/2 Jahre und Tamino 2 1/2 Jahre). Ich bin jetzt auch mehr lauftechnisch unterwegs und werde dieses Jahr wieder den Halbmarathon in Freiburg mitlaufen, vielleicht sehen wir uns ja dort mal. Kannst dich ja mal bei mir melden, wir wohnen immer noch am gleichen Ort.

    Viele Grüße von John Tomac alias Tommy und dem Rest der Familie

    HERRLICH!!! (Insider-Spruch, den ich als immer noch loslasse)

  2. So ein Kuchen, ein Gedicht und die Einleitung! Super! Sobald wir zu Hause sind, montieren wir uns gleich zwei!
    Nachträglich alles Gute zum Geburtstag für Lola.
    Romy und Miro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.