Wanderung zum Mont Raimeux

Mit einer kleinen Wanderung auf den 1302m hohen Mont Raimeux haben wir wieder einen für uns neuen Gipfel im Jura erklommen. In den Jurabergen gibt es noch so viel zu entdecken und so versuchen wir immer mal wieder unsere weissen Flecken mit neuen (Wander-) Erlebnissen zu füllen.

Wir sind mit dem Auto nach Rebeuvellier gefahren und sind von dort aus auf einem schönen Wanderweg nach oben gelaufen. Dieser ist teilweise recht steil, belohnt aber immer wieder mit tollen Aussichten. Ungefähr ab der Hälfte lag Schnee, der logischerweise nach oben hin immer mehr wurde. Da es aber sehr kalt war, gab es keinen Schneematsch sondern schön knirschenden Pulverschnee.


Oben auf dem Pleateau angekommen waren wir erst einmal überrascht Pferde zu sehen. Denen schien der Schnee nichts auszumachen und sie sind munter darhin rumgallopiert.

Auf dem höchsten Punkt steht ein kleiner Aussichtsturm von dem man eine fantastische Fernsicht hat. Wir konnten weit in den Schwarzwald und auch in die Vogesen blicken, ein Anblick den wir zwar kennen aber immer wieder von Neuem geniessen.

Wir müssen auf alle Fälle einmal im Sommer herkommen, denn die Gegend ist super schön und wir sind uns sicher, dass es hier noch weitere tolle Wanderungen für uns gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.